banner

Touren

Apfel-Radl-Weg

Nicht BarrierefreiFamilie
Radfahren
Passau
  • 01/01

Karte:
Map 27478

Rundtour durch das beschauliche Donau-, Vils- und Inntal.


Der 91 km lange Rundweg führt von Passau aus nach Vilshofen und weiter nach Aldersbach, von wo aus er auf idyllischen Wegen nach Ortenburg, Fürstenzell, Ruhstorf a.d. Rott und Neuhaus am Inn führt.  Am schönsten ist diese Tour im Frühling und im Herbst. Denn da tragen die zahlreichen Apfel- und Birnenbäume, die namensgebend waren, die herrlichsten Farben...

Start unserer Radtour ist am Passauer Hauptbahnhof. Wir fahren auf der rechten Donauseite donauaufwärts in Richtung Kachlet, überqueren dort die Donau und fahren auf dem Donau-Radweg nach Windorf und weiter bis Vilshofen. Von dort führt der Weg über den Vilstal-Radweg nach Aldersbach. Weiter radeln wir über Aidenbach und Beutelsbach nach Ortenburg, Fürstenzell, Engertsham und Sulzbach. Von dort ist es nicht mehr weit zum Grenzort Neuhaus am Inn. Sie können nun über den Inntal-Radweg zurück nach Passau fahren oder ein Route über die Barockstadt Schärding (Oberösterreich) am rechten Innufer wählen. Wer die Wallfahrtskirchen Grongörgen und Sammarei besuchen möchte, zweigt in Untertillbach rechts ab und fährt über Haarbach bis Parschalling, um wieder auf die Hauptroute zu gelangen. Sportliche Radler können die Strecke an einem Tag bewältigen.

Der Weg ist durchgängig mit dem Apfel-Symbol beschildert. Entlang der Strecke finden Sie immer wieder Einkehrmöglichkeiten.

Den kostenlosen Flyer zum Apfel-Radl-Weg können Sie bei der Tourist-Information Passauer Land anfordern, Tel. 0049/851/397-600 oder tourismus@landkreis-passau.de

Eignung

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
keine Angabe
geeignet
wetterabhängig
nicht geeignet

Beschreibung

Schwierigkeit:

Länge: 96.2 kmDauer: 8 hHöhenmeter: 1026 m

Download:

GPX active log
GPX saved log
PDF
elevationprofile
QR-Code
qrcode