banner

Touren

Aussichtsturm Haidel

Nicht BarrierefreiFamilie
Wandern
Grainet
  • 01/07 Wallfahrtsort Kohlstattbrunn

  • 02/07 Fernmeldeturm am Haidel

  • 03/07 Aussicht am Aussichtsturm

  • 04/07 Haidel-Aussichtsturm

  • 05/07 Haidel-Aussichtsturm

  • 06/07 Aussicht bei Hobelsberg

  • 07/07 Höhenprofil

Karte:
Map 1607

In östlicher Richtung verlassen wir den Dorfplatz Grainet auf der Ortstraße mit der Bezeichnung Froschau. Via Pfarrhölzl- und Hüttenweg gelangen wir nach Hobelsberg hinauf, wo man sich am dortigen ...

In östlicher Richtung verlassen wir den Dorfplatz Grainet auf der Ortstraße mit der Bezeichnung Froschau. Via Pfarrhölzl- und Hüttenweg gelangen wir nach Hobelsberg hinauf, wo man sich am dortigen Maibaum Richtung Kohlstattbrunn-Kapelle orientieren muss. Ca. 100 Meter hinter dem Wallfahrtsort wendet sich unsere Route links bergwärts nach Obergrainet hinauf. Dort folge man einem Teerweg in nördlicher Richtung weiter bergan zum Waldrand. Aufgesandete Forstwege ziehen nun gipfelwärts, dabei gilt es gilt immer wieder abzweigenden Forstwege, etwa nach Haidmühle oder Schwendreut zu ignorieren. Ein etwa ellipsenförmig um das Gipfelareal herumführender solcher Forstweg entlässt schließlich einen geschotterten Pfad zum Aussichtsturm auf dem Gipfel.
Als Alternative bietet sich eine Anfahrt mit dem Auto bis nach Obergrainet-Waldparkplatz an, von hier zu Fuß auf den Haidel. Streckenlänge einfach 2,0 km.
Wanderwegsymbol: Haidel-Aussichtsturm
Tipp: Wenn man die Aussicht am Haidel ungestört genießen möchte, so empfiehlt es sich von Montag bis Donnerstag gegen Mittag am Aussichtsturm zu sein. Um diese Uhrzeit hat man den Turm für sich alleine.

Eignung

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
keine Angabe
geeignet
wetterabhängig
nicht geeignet

Beschreibung

Schwierigkeit:

Länge: 7.9 kmDauer: 3 hHöhenmeter: 542 m

Download:

GPX active log
GPX saved log
PDF
elevationprofile
QR-Code
qrcode